Farbkonzept Einfamilienhaus Ennetbaden 2012

Farbkonzept Einfamilienhaus Ennetbaden 2012

„Anstatt einer farbigen Wand im Kinderzimmer…“

Die Zimmer wurden raumgreifend farbig, die Tageslichtsituation und das Volumen der Zimmer war dabei ausschlaggebend.

Die schmalen, hohen Zimmer im UG erhalten durch die dunkle Wand Rückhalt und Tiefe, die farbige Decke strahlt auf die gegenüberliegende weisse Wand ab und senkt sich so optisch ab.

Das Zimmer im OG wurde in einer Farbe gestrichen, welche sich im Tagesverlauf von Gelb (direkte Morgensonne) zu einem Lindengrün (Schattenfarbe) wandelt. Die Höhe des Anstrichs bezieht sich auf die Fensteröffnung/Lichteinfall.